Spiralmuskelstabilisation =  ein starker elastischer rücken

SPIRALMUSKELSTABILISATION (SPS)

ist eine effektive Therapiemethode, um geschwächte Muskulatur zu kräftigen und gleichzeitig Muskelverspannungen, durch aktives Stretching zu lösen. Der wichtigste Effekt entsteht durch die spiralen Muskelverkettungen, die den Körper in die Traktion bringen (der Körper wird nach oben gezogen) und die Wirbelkette wieder zentrieren. Nach einem anatomisch-funktionell begründeten Bewegungs- und Therapiekonzept, werden Übungen mit einem elastischen Seil ausgeführt. Dabei wird der Bewegungsapparat systematisch stabilisiert und gleichzeitig auch wieder beweglich gemacht.                Diese Methode wurde von Dr.Smisek aus Prag entwickelt und ist durch 37-jährige Erfahrung klinisch getestet.

Die Ziele dabei sind :

  •  die Deformation der Wirbelsäule und die Ü̈berlastung der Gelenke zu vermeiden.
  • Rükenverspannungen aufzulösen
  • ein funktionelles stabilisierendes Muskel-Korsett aufzubauen
  • die Beweglichkeit am ganzen Körper herzustellen
  • Prävention
  • Förderung des Gleichgewichtssinns
  • Regenerationstraining
  • wieder eine physiologische Gangkoordination zu erlangen. 

 

MANUELLE THERAPIE    

Die manuellen Grundtechniken der SPS - Methode lockern Muskelverspannungen in allen wichtigen Muskelgruppen und ermöglichen oder beschleunigen die Behandlung.                    

 

SPS UND SPORT

Die SPS - Methode ist ein sehr effizientes Training für Sportler um :

  • muskuläre Dysbalancen zu beseitigen 
  • geschwächte Muskelketten wieder aufzubauen
  • zu mobilisieren, im Sinne einer Prävention vor Wettkämpfen 
  • nach den Wettkämpfen  schneller Laktat abzubauen 
  • die Regenerationszeit zu beschleunigen und verkürzen
  • funktionelle Beweglichkeit am ganzen Körper wieder herzu-stellen               

 

 

SPS UND DIE SCHWANGERSCHAFT

Die SPS - Methode ist auch für die Schwangerschaft hervorragend geeignet. Während der gesamten Schwangerschaft werden alle Übungen langsam und mit geringerer Kraft durchgeführt. Nach der Entbindung wird unter anderem die Bauchmuskulatur und auch die Beckenbodenmuskulatur wieder aktiviert und stabilisiert. 
    

 SPS - SYSTEM INDIKATIONEN SIND :

  • Rückenschmerzen
  • Bandscheibenvorfälle
  • Skoliose
  • Andere funktionelle Störungen des Bewegungsapparates,  z.B. Haltungsschwächen, Halux Valgus
  •   Regenerationstraining für Sportler
                                                                                                                     Die Therapie ist für jede Altersstuffe geeignet !
Mehr Informationen über die SPS Methode unter :
www.spiralstabilization.com
Download
SPS 3.mp4
MP3 Audio Datei 9.7 MB